Euler Goes Green

45 JAHRE AUTOHAUS EULER. LOKAL UND REGIONAL EIN STARKER PARTNER.

EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT FRANKFURTER WURZELN

„Man muss mit der Zeit gehen, Chancen und Möglichkeiten erkennen und schnell umsetzen.“ – Diese Worte sind es gewesen, die Horst Euler, Grün- der der EULER GROUP, 1976 antrieben und die Geschichte des Frankfurter Familienunternehmens bis heute zur Erfolgsgeschichte machen.

Vor mehr als 45 Jahren übernahm Horst Euler den Betrieb eines BMW- Händlers in Frankfurt-Höchst. Der Startschuss der damaligen Autohaus Euler GmbH war dabei durchaus bescheiden: Als Ausstellungshalle diente zu der Zeit unter anderem ein umfunktionierter Pferdestall.

Innerhalb von 20 Jahren, bis zur Jahrtausendwende 2000, etablierte sich die heutige EULER GROUP mit mittlerweile mehreren Standorten in Frankfurt als namhafter Händler der bayrischen Premium-Automobilmarke BMW, mit Kompetenzen nicht nur im Bereich hochaktueller Serienmodelle, sondern auch in Sachen Motorsport und – schon damals – Elektromobili- tät. Und da sich EULER bis heute durch und durch als Familienunterneh- men versteht, nahm die Firma 2001 auch die BMW-Schwester MINI mit in das Unternehmensportfolio auf.

Seither wächst die Autohaus-Familie stetig weiter und festigt auch über Frankfurt hinaus im gesamten Rhein-Main-Gebiet sowie in Rheinland- Pfalz ihr Standing als Traditions-BMW- und MINI-Händler. Neben Filialen direkt in der Mainmetropole tragen heute Autohäuser in Hofheim, Pirma- sens, Landstuhl, Kaiserslautern, Kirchheimbolanden, Bad Bergzabern Mühlheim am Main, Hainburg und Rödermark den Namen EULER. 2008/09 wird die EULER GROUP zudem offizieller Partner der Eintracht Frankfurt.

Im Jahr 2018 nahm die EULER GROUP den HYUNDAI Flagship Store auf der Hanauer Landstraße in Frankfurt ebenfalls unter ihre Regie und erwei- terte das Sortiment damit um attraktive Fahrzeuge des südkoreanischen Herstellers. Hier folgte 2020 die HYUNDAI Filiale in Frankfurt Heddern- heim.

Inzwischen kommen jährlich neue Autohäuser hinzu, in denen insgesamt mehr als 750 Mitarbeiter beschäftigt sind – die EULER-Familie wächst und wächst. Sie wächst bis heute, und wird auch in Zukunft weiterwachsen.

WIR FAHREN KLIMANEUTRAL.

Was ist C02 klimaneutrales Fahren?

Unter Klimaneutralität versteht man den Ausgleich von entstandenen Emissionen. Die Grundidee der Klimaneutralität ist simpel: Treibhausgase haben eine globale Schädigungswirkung. Für den Klimaschutz ist es daher irrelevant, an welchem Ort Emissionen entstehen und an welchem Ort sie vermieden werden. Das bedeutet: Emissionen von Treibhausgasen an Ort A können durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen an Ort B neutralisiert werden.

Auch wir wollen zum Klimaschutz beitragen. Deshalb haben wir bereits im vergangenen Jahr den gesamten Fuhrpark der EULER GROUP CO2-neutral gestellt. Unser Ziel ist die zur Zeit unvermeidbaren Emissionen durch sinnvolle Investitionen in CO2 reduzierende Maßnahmen weitestgehend ausgleichen, zum Nutzen von uns allen. Durch den Ankauf der Ausgleichszertifikate von bp, haben wir den durch unsere eigenen Fahrzeuge verursachten Schadstoffausstoss ausgeglichen und fördern gleichzeitig soziale und regionale ökologische Projekte an unseren Standorten (siehe Aktion Ein Auto = Ein Baum), von denen wir unmittelbar partizipieren.

EIN AUTO = EIN BAUM*

Bäume dienen als zentraler Bestandteil unseres Ökosystems. Menschliches Leben auf unserem Planeten ohne Bäume? Unmöglich! Allein ein Baum mit einer Höhe von nur 20 Metern produziert mit 10.000 Litern täglich so viel Sauerstoff, dass der Tagesbedarf von mindestens fünf Menschen abgedeckt werden kann.

Alle Standorte der Euler Group sind umschlossen von sehr grossen Sauerstoffspendern wie etwa dem Taunus, Odenwald sowie dem Pfälzerwald. Umgeben vom grössten zusammenhängenden Wald Deutschlands, dem Pfälzerwald, leben z. B. die Menschen in und um die Region Pirmasens sehr naturbewusst und schätzen die direkte Nähe zu ihrem „Pälzer Wald“ und dessen Vielzahl an Wanderwegen. Für unsere Kollegen der Autohaus Euler Pirmasens GmbH z. B. ist es daher eine Herzenssache, einen Beitrag für den Erhalt dieses Naturreservats zu leisten. Sie als unsere Kunden tragen ab Januar diesen Jahres aktiv Ihren Teil dazu bei, in dem Sie sich für einen BMW / MINI Neu- oder Vorführwagen bei der EULER GROUP entscheiden. Denn für jedes dieser verkauften Fahrzeuge spenden wir als umweltbewusstes und nachhaltiges Unternehmen einen Baum oder den entsprechenden Gegenwert und investieren damit in regionale Umweltprojekte an unseren jeweiligen Standorten vor Ihrer Haustür. Dadurch kommen wir nicht nur unserem Anspruch, als CO2-neutrales Autohaus eine gewisse Vorbildfunktion einzunehmen, ein grosses Stück näher, sondern verdeutlichen damit auch, dass umweltschonendes und zugleich wirtschaftsökonomisches Handeln keine Utopie, sondern ein essentieller Bestandteil für unsere Zukunft sind.

Standorte mit den jeweiligen Projekten vor Ort:

FRANKFURT: HOFHEIM: KAISERSLAUTERN: PIRMASENS: MÜHLHEIM: HAINBURG: RÖDERMARK:

Projekt 1 Auto = 1 Baum / Stadt Frankfurt
Projekt 1 Auto = 1 Baum / Bürgerstiftung Hofheim
Projekt 1 Auto = 1 Baum / Stadt Kaiserslautern
Projekt 1 Auto = 1 Baum / Garten- und Friedhofamts
Projekt 1 Auto = 1 Baum / Stadt Mühlheim - Stadtwald
Projekt 1 Auto = 1 Baum / Gemeinde Hainburg
Projekt 1 Auto = 1 Baum / Stadt Rödermark und Bürgerinitiative Umweltfreunde Rödermark


Die Zukunft ist jetzt. Erleben Sie individuelle Konzepte nachhaltiger und umweltbewusster Mobilität mit finanziellen Vorteilen: Nutzen Sie die Förderung beim Kauf eines unserer Elektrofahrzeuge oder Plug-In-Hybride mit dem Umweltbonus*. Als Hersteller übernehmen wir den Umweltbonus zusammen mit dem Bund jeweils zur Hälfte. Und es kommt noch besser: im Zuge der „Innovationsprämie“ hat der Bund seinen Beitrag zum Umweltbonus verdoppelt. So sparen Käufer eines neuen vollelektrischen BMW insgesamt bis zu 9.000 EUR und beim Erwerb eines neuen BMW Plug-in-Hybrids insgesamt bis zu 6.750 EUR.

Ein BMW Junger Gebrauchter, der, z. B. aufgrund einer Erstzulassung auf den Hersteller, nicht bereits mit dem Umweltbonus (oder einer vergleichbaren staatlichen Förderung in einem anderen EU-Staat) gefördert wurde, kann neuerdings ebenfalls mit dem Umweltbonus* unterstützt werden. Dafür muss sich das zu begünstigende Fahrzeugmodell auf der vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) auf www.bafa.de veröffentlichten Liste befinden. Es gilt eine am Brutto-Listenpreis des Neufahrzeugs (inkl. Sonderausstattung) orientierte Wertgrenze von maximal 80% abzgl. des Bruttoherstelleranteils. Darüber hinaus darf der BMW Junge Gebrauchte eine maximale Erstzulassungsdauer von 12 Monaten und eine maximale Laufleistung von 15.000 km haben.

*Die Förderung beträgt bei einem vollelektrischen Fahrzeug 6.000 EUR (mit „Innovationsprämie“: 9.000 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR, und 5.000 EUR (mit „Innovationsprämie“: 7.500 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR. Bei den Plug-in-Hybrid Modellen beträgt die Förderung 4.500 EUR (mit „Innovationsprämie“: 6.750 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR, und 3.750 EUR (mit „Innovationsprämie“: 5.625 EUR) bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR.

Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter www.bafa.de/ umweltbonus abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025.

Entdecken Sie weitere Angebote in unserem Aktionsflyer.


1Aktionszeitraum: 31.12.2021

*Aktionszeitraum: 30.06.2021

Alle Angaben und Abbildungen sind als unverbindlich zu betrachten und stellen eine annähernde Beschreibung dar. Fahrzeugabbildungen enthalten z. T. aufpreispflichtige Sonderausstattungen.

Solange der Vorrat reicht. Druckfehler, Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.